Materialien zur Lehrprobe

Hier finden Sie zusätzliche Informationen und Lernmaterialien in Ergänzung zur Lehrprobe im Rahmen meiner Bewerbung auf die W2 Professur für Molekularbiologie an der Fakultät für Umwelt und Naturwissenschaften der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus – Senftenberg.


Liebe Studierende,

Gerade in der heutigen Zeit gewinnen digitale Lernangebote immer mehr an Bedeutung. Meine Lehrprobe möchte ich Ihnen daher natürlich auch in einem e-learning Format zur Vefügung stellen, um Ihnen ein flexibles und asynchrones Studium der Inhalte zu ermöglichen (nach dem Prinzip des inverted classroom). Der hier nur exemplarisch zur Verfügung gestellte Fragenkatalog soll Ihnen darüber hinaus helfen etwaige Wisssenslücken zu identifizieren. Dies ermöglicht Ihnen ein gezieltes Lernen zum Schließen dieser Lücken und erlaubt so eine optimale Prüfungsvorbereitung. Bei Fragen stehe ich Ihnen natürlich gerne per Email zur Verfügung (Jan@medenbachlab.de).

Vorgehen:

  1. Sehen Sie sich zunächst die Aufzeichnung der Vorlesung an.
  2. Laben Sie den kurzen Fragenkatalog herunter und bearbeiten Sie die Fragen bzw. Aufgaben. Als Hilfe dienen die Folien der Vorlesung. Darüber hinaus verweist das Literaturverzeichnis auf weitere Quellen mit wertvollen Informationen zum Thema (inclusive frei zugänglicher Fachartikel zum vertieften Studium der Lehrinhalte). Beides steht unten für Sie zum Downlaod bereit.
  3. Üblicherweise würde ich offene Fragen im Rahmen eines Zoom Meetings (oder, wenn möglich, in persona) gemeinsam mit Ihnen in Form eines Tutoriums oder einer Q&A session bearbeiten – in diesem Fall sprengt das leider den Rahmen der Lehrprobe. Dennoch stehe ich Ihnen bei Fragen natürlich gerne jederzeit per Email zur Verfügung (Jan@medenbachlab.de).

Aufzeichnung der Lehrprobe zum asynchronen und flexiblen Lernen


Zusätzliche Beispiele von Vorlesungen (in englischer Sprache)

Introduction to the Lecture Series on the Principles of Translational Control
Single chapter – translational regulation by IRP1 to maintain intracellular iron homeostasis